Menu Content/Inhalt

Die Schwerpunkte unserer Arbeit

 

Der Deutsch-Israelische Freundeskreis (DIF) wurde nach 10jähriger Vorarbeit im Jahr 1978 gegründet.
Die Schwerpunkte und Ziele unserer Arbeit sind den folgenden Leitlinien verpflichtet:Menora

  • Der DIF ist überparteilich. Er tritt für einen dauerhaften Frieden in der Region unter Wahrung des Existenzrechtes des Staates Israel ein, un­ab­hängig von der Tagespolitik einer Regierung.
  • Wir bemühen uns um die Erforschung und Bewahrung des jüdischen Erbes unserer Stadt.
  • Wir fördern die Begegnung und das gegenseitige Kennenlernen von Bürgerinnen und Bürgern - vor allem von Jugendlichen - beider Länder. Insbesondere unterstützen und fördern wir die Partnerschaft zwischen Neuwied und der Region Drom Hasharon.
  • Im Rahmen unserer Teilnahme am Projekt STOLPERSTEINE erforschen wir seit 2004 die Opfergeschichten der Mitglieder der früheren Jüdischen Gemeinde Neuwied und ihrer Familien. Unsere Forschungsergebnisse veröffentlichen wir auf www.stolpersteine.de.
  • Durch Ausrichtung von Gedenk- und Kulturveranstaltungen bewahren wir die Erinnerung an Geschichte und Kultur der ehemaligen Jüdischen Gemeinde unserer Stadt.
  • Wir halten die Kontakte mit ehemaligen jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern sowie deren Nachkommen in aller Welt aufrecht.